Eisenbahnmuseum Würzburg

Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte

Hauptuntersuchung und neue Überhitzerelemente für 52 7409

Seit Juli 1998 kam unsere Dampflok 52 7409 vor zahlreichen Sonderzügen zum Einsatz. In all den Jahren hielt sie uns die Treue und war nie wegen größerer technischer Störungen außer Betrieb.

Bei einer Sonderfahrt der GES im Jahr 2011 erlitt die Lok einen Fahrwerksschaden und wurde daraufhin noch während der Sonderfahrt im Bahnhof Plochingen abgestellt, da sie nicht mehr rollfähig war. Nachdem wir kurz davor standen, die Maschine wieder in Betrieb zu nehmen, mussten wir Ende September 2012 einen erneuten Rückschlag hinnehmen. Bei einem Einbruch in unseren Lokschuppen wurden uns wichtige Teile unserer Dampflok gestohlen. Bei einer im Jahr 2014 in Meiningen durchgeführten Kesseldruckprobe wurde zu allem Überfluss auch noch festgestellt, dass einige Überhitzerelemente undicht sind und ausgetauscht werden müssen.

Damit unsere Lok wieder aus eigener Kraft fahren kann, ist eine Hauptuntersuchung notwendig. Dazu müssen auch umfangreiche Arbeiten an der Dampfkesselanlage durchgeführt werden, da die Lok einen neuen Satz Überhitzerelemente benötigt. Diese Arbeiten müssen jedoch durch eine Fachwerkstatt durchgeführt werden. Die Kosten dafür sprengen den finanziellen Rahmen unseres Vereins.

Damit unsere alte Dame auch in Zukunft wieder mit Volldampf im Einsatz erlebt werden kann, sind wir auf alle Eisenbahnfreunde angewiesen, welche mit einer Spende dazu beitragen wollen.

Spendenkonto:

IBAN: DE 3940 1600 5008 8880 0803
BIC: GENO DEM1 MSC
Verwendungszweck: HU 52 7409

oder

Spenden Sie direkt und schnell über Paypal:

aktueller Spendenstand: